• Der Beginn einer Leidenschaft

    Ein Jahr nach der Währungsreform unter Bundeskanzler Konrad Adenauer beflügelt die noch neue D-Mark den wiedererwachten Unternehmergeist der Nachkriegsjahre in Deutschland.
    In dieser Zeit meldet der junge Hanns Balzer in München sein Gewerbe an und legt den Grundstein für das heutige Unternehmen BALZER.

  • Ein strategischer Entschluss mit Tragweite

    War es Weitsicht oder Spürsinn, was Hanns Balzer veranlasst haben könnte, sich im zerstörten Nachkriegsdeutschland ausgerechnet mit Angelgeräten zu befassen. Die GI’s der US-Armee jedenfalls waren begeistert über die Vielfalt an deutschen Flüssen und Seen –  vor allem über deren Fischreichtum. Nur hatten sie kein Angelgerät. Und das war die Chance für Hanns Balzer: Er importiert seine ersten Angelrollen und verdient harte Dollar zum Aufbau seiner Existenz. Erste Erfolge bestärken Hanns Balzer, seine Produkt-Palette auf Angel- und Sportgeräte zu konzentrieren.

  • Der Weg zur Marke BALZER

    Hanns Balzer arbeitet von Anfang an mit den Besten: MITCHELL, MEPPS und PLATIL. Alleinvertretungen für Weltmarken, Generalvertrieb und Lizenzherstellung, die Ausweitung des Kundenstammes, die Erweiterung zum Vollsortiment und der Vertrieb von Sportartikeln geben Auftrieb für das Familienunternehmen.

  • Eine Marke zum Anfassen

    Um noch präziser auf die Bedürfnisse und Wünsche der Angler einzugehen, erfindet Hanns Balzer den legendären BALZER-Turnier-Service. Sonntag für Sonntag sind die Service-Fahrzeuge von  BALZER bei Wettfisch-Veranstaltungen, Casting-Turnieren und Vereinsfeiern anzutreffen. Daraus entstehen Produktentwicklungen auf Augenhöhe mit den Kunden.

  • Der neue Standort

    Bereits im Jahr 1960 war es für den aufstrebenden Familienbetrieb BALZER im Münchener Gründungs-Domizil zu eng geworden. Für eine wirtschaftliche, schnelle Distribution entscheidet sich Hanns Balzer, die Betriebsstätte in die Mitte Deutschlands zu verlegen. Im hessischen Lauterbach entsteht in Rekordzeit ein neues Büro-, Lager- und Produktionsgebäude.

  • Exklusivvertrieb

    Exklusivvertrieb von Mitchell Produkten in Deutschland

  • Exklusivvertrieb

    Exklusivvertrieb von Daiwa Produkten in Deutschland.

  • Expertenteams aus der Praxis

    BALZER setzt seit den 80er Jahren bei der Produktentwicklung stets auf die Kompetenz und Erfahrung namhafter BALZER-Expertenteams (Süßwasser und Salzwasser). Das verschafft dem Angelsportexperten Innovationsvorsprung und garantiert praxisgerechte Produkte.

  • Die neue Generation

    Als inhabergeführtes, deutschen Unternehmen in Familienbesitz verdankt die BALZER GmbH
    ihren Erfolg ausschließlich der eigenen Entwicklungs- und Kapitalkraft. Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften tritt Dieter Balzer dem Unternehmen bei und formt die Philosophie der Marke.

  • Von Mitte zu Mitte

    Die Wiedervereinigung 1989 rückt das Unternehmen in die Mitte Europas. Aus der geographischen Mitte Deutschlands wird ein aus logistischer Sicht perfekter Standort für ein europaweit agierendes Unternehmen.

  • Dieter Balzer übernimmt die Geschäftsleitung

    Dieter Balzer übernimmt die Geschäfte seines Vaters und führt die traditionelle Marke mit dem markanten Auerhahn in eine neue Dekade.

  • "Fischers Fritz braucht keine Drogen"

    Eine Sympathie-Kampagne erregt großes Aufsehen: Mit vertrauensfördernden Maßnahmen in Partnerschaft zum Fachhandel, im Dialog mit Anglern, ihren Organisationsverbänden und ihren Vereinen fördert BALZER den Angler-Nachwuchs und verbessert das Ansehen der Angler in der Öffentlichkeit. „Fischers Fritz braucht keine Drogen" lautet der Appell an Eltern, Schulen und Vereinsjugendwarte. Fischers Fritz wird zur Symbolfigur für ein spezielles Informations- und Veranstaltungs-Programm für nachwuchsorientierte Vereine.

  • 50 Jahre Balzer

    Im Jubiläumsjahr blickt das Unternehmen BALZER auf 50 Jahre Erfahrung und Leidenschaft für das Angeln zurück. Zu diesem Anlass wird die Unternehmensphilosophie und die daraus über die Jahre gewachsene Haltung gegenüber Kunden, Mitarbeiter und Lieferanten erneut bestätigt. Dieser Geist beflügelt bis zum heutigen Tag das tägliche Handeln im Unternehmen.

  • Fester Partner des Fachhandels

    BALZER entschied sich von Anfang an für die Zusammenarbeit mit dem Fachhandel. Ob Sortimentsgestaltung, Innenausstattung, Verkaufshilfen, Reparaturservice oder Werbung - BALZER unterstützt den Fachhandel seit jeher am Point of Sales. Bereits 2005 wurden BALZER-Angelgeräte bundesweit in 1500 Fachgeschäften vertrieben. BALZER wird zum Markenzeichen für das vollkommene Angelerlebnis.

  • Anwendervideos begeistern Angelsportler

    Mit ihrem ersten youtube-Video revolutioniert BALZER die Informationslandschaft im Angelsport. Bekannte Angelsportler zeigen die richtige Anwendung der hochwertigen BALZER-Produkte und geben Tipps, die vom Anwender sofort umgesetzt werden können.

  • Innovatives Vollsortiment aus eigener Entwicklung

    BALZER setzt bei Angelgeräten auf Produkte, die dem Trend vorausgehen. Ihr Führungsanspruch liegt im hohen Gebrauchswert, in der Preiswürdigkeit und in der Qualität. Führende Konstrukteure, Designer und Hersteller in 60 Ländern fühlen sich diesem Anspruch verpflichtet. Alle BALZER-Produkte werden nach strengen Qualitätsrichtlinien an Material, Technik, Design und Ausstattung hergestellt.

  • BALZER zum dritten mal „Lieferant des Jahres"

    Der umfassende Service für den Fachhandel im Einklang mit den hochwertigen Produkten verschafft BALZER bereits zum dritten Mal den begehrten Titel „Lieferant des Jahres“, der von der AngelSpezi Gruppe verliehen wird.  

  • Der perfekte Tag

    Mit der wegweisenden Kampagne „Der perfekte Tag“ wird die Haltung des Unternehmens und das Verständnis für das Angeln bestätigt und dokumentiert. Nur wer die Leidenschaft spürt, kann verstehen, wie der perfekte Tag für den Angler aussieht. Damit jeder Angeltag zum perfekten Tag wird, arbeitet das Team von BALZER unerlässlich an Qualität und Funktionalität seiner Produkte.