22 Apr

Die richtige Gummifisch – Montage

Warum dieser Blog?

Viele Angler stellen sich die Frage, welchen Haken und Stinger sie für die entsprechende Gummifischgröße benötigen. Vor allem im Onlinehandel ist es oft schwierig abzuschätzen, welche Haken- und Stingergröße passt. Bekannterweise gibt es unzählige Arten von Gummifischen. In den kommenden Blogs wollen wir euch die richtige Anköderung der klassischen Shads, des Pike Collectors und die des neuen Clonefrogs zeigen. Beginnen werden wir mit dem klassischen Shad. Hierzu zählen beispielsweise der Print-, Clone – und Boostershad.



Man benötigt hierfür lediglich einen Jighaken und bei den großen Modellen noche einen bzw. zwei Stinger.

Der richtige Haken


Bei den Jighaken kommen die Rundkopfvarianten von Owner und Balzer Shirasu in Frage. Sie sind nahezu gleich groß. Es ist zu beachten, dass eine Hakengröße nicht genormt ist. Das bedeutet, dass die Jigheads anderer Hersteller anders ausfallen können und dann gegebenenfalls nicht perfekt passen. Im Preis /Leistungs Verhältnis haben die Modelle von Balzer die Nase vorn. Wer sich nur auf Japanische Spitzenqualität verlassen kann sollte die Modelle von Owner vorziehen.


Der richtige Stinger






Bei den großen Gummifischen ab einer Länge von 13cm ist zusätzlich ein Angsthaken notwendig. Als Stinger empfehlen wir die Modelle aus der Shirasu Serie. Erhältlich sind sie mit einem 1×7 und 7×7 Stahl in den Längen: 3,5cm, 5,5cm 7,5cm und 9,5cm.


Die richtige Bestückung 

In der angefügten Grafik seht ihr die unterschiedlichen Größen der montierten Shads. Seitlich könnt ihr zusätzlich die Größen der verbauten Montagebestandteile sehen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.