02 Dez

Angelruten – Qualitätsmerkmale und Güteklassen von Ruten

In diesem Beitrag klären wir auf, woran sich hochwertige Angelruten erkennen lassen und wie sich der Blank von günstigeren Ruten unterscheidet.
.

Balzer Produktmanager Stefan Krings bei der Begutachtung neuer Modelle.
.

Wann spricht man von einem hochwertigen Rutenblank?

Bei hochwertigen Ruten wurden die sogenannten Kohlefassermatten mit höheren Gewichten (angegeben in Tonnen) als bei günstigeren Angelruten zusammengepresst. Je höher der Pressdruck ist desto aufwendiger wird die Verarbeitung und damit teurer der Preis. Um die Güteklassen transparenter für den Kunden einordnen zu können haben wir den Begriff IM X eingeführt. Die Spannweite reicht von IM 6 bis IM 12. (24 Tonnen – 40 Tonnen Pressdruck) Was zeichnen teure Ruten aus und was sind Vorteile von günstigen Modellen? Im Vergleich zu IM 12 Ruten sind IM 6 Ruten aufgrund des höheren Glasanteils robuster, dafür besitzen IM 12 Modelle schnellere Blanks und sind dabei leichter, sowie schlanker. Vergleichbar mit einem Sportwagen: Das Handling von hochgepressten Rutenblanks erfordert für lange Freude am Wasser einen schonenden Umgang. Faustformel: Günstige Ruten sind robuster und teurere Modelle schneller, leichter und schlanker.
.

Mittelklasse Modell: Diabolo X
.

Welche Ruten gibt es von Balzer in den einzelnen Güteklassen?

Hier zeigen wir zunächst die unterschiedlichen IM Werte und führen danach verlinkte Modelle auf.
IM 6: BLACK JACK Ruten / ADRENALIN C@T
IM 7: Diabolo X
IM 8: Magna Nordic NEO / Feederace / Shirasu
IM 10: MK Adventure Meisterpeitsche
IM 12: Shirasu IM-12 Pro Staff Serie / ADRENALIN C@T / Masterpiece /Edition / Adrenalin / 71° North

Bei Fragen zu den Ruten können Sie jetzt gerne Kontakt aufnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.