01 Dez

Bodentaster Montage – So sollte sie aussehen

Die Bodentaster Montage erfreut sich unter Forellenanglern großer Beliebtheit. Das ausgeklügelte System bringt einige Vorteile mit sich und kann richtig eingesetzt zu einem tollen Fangerfolg führen. Wie das geht erfährst du hier.

Bodentaster Montage – Materialien und Zusammenbau

Unser Forellenexperte mit schöner Forelle
.

Foglendes Zubehör benötigst du:

1. Bodentaster
2. Perle
3. Wirbel
4. Forellenvorfach
5. Klemmblei (wenn du mit Teigangeln magst)

Zusammenbau:

1. Du ziehst den Bodentaster auf die Hauptschnur
2. Danach ziehst du die Perle auf die Hauptschnur
3. Du knotest den Wirbel an
4. Du Schlaufst das Vorfach am anderen Ende des Wirbels ein
5. Wenn du mit auftreibendem Teig angeln magst, bestimmst du mit einem Klemmblei den Abstand zum Grund

So sieht die fertige Montage dann aus. 

Das ist die fängigste Bodentaster Montage
.

So einfach geht’s mit einem geringen Maß an Zubehör und kaum Aufwand verbunden lassen sich schon fängige Montagen binden.

Die passende Angelausrüstung

Unser Forellenexperte Olaf Kaufmann empfiehlt grundstäzlich immer eine stille Rute neben dem Ultra Light angeln zu präsentieren. Seine liebste Kombination wollen wir euch hier zeigen.

Rolle: https://www.balzer.de/de/produkt/masterpiece-8400-lf 

Schnur: https://www.balzer.de/de/produkt/platinum-forellenschnur 

Rute: https://www.balzer.de/de/produkt/edition-im-12

Wir hoffen ihr konntet etwas für euch mitnehmen und wünschen viel Erfolg beim nächsten Angelausflug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert