07 Jul
Balzer Kescher Angeln Hecht

BALZER Raubfisch-/Bootskescher

Vor einigen Jahren war es noch modern gemäß dem JDM/USDM-Style ohne Kescher zum Fischen zu gehen, das hat sich heute (zum Glück) wieder geändert und auch auf den Schwarzbarsch Booten sieht man die gewobenen Helferlein immer öfter im Einsatz.
Das der Kescher eines unserer wichtigsten Tools beim Angeln ist steht außer Frage und auch die Gesetzteslage schreibt ihn meist vor. Da sich in den letzten Jahren in puncto Materialeinsatz, Gewicht, Packmaß und Handling viel getan hat, stellt euch unser Pro Staff Mitglied Timo Salar sein neues Lieblingsmodell vor:

Glück im Unglück, der alte Kescher hat ausgedient ein neuer musste her!
Die Entscheidung war schnell gefallen, ein Kescher mit großer Öffnung fürs Boots- aber auch das Uferangeln soll es sein. Ein wenig im Katalog geblättert entschied ich mich kurzer Hand für den Grossen Raubfisch-/Bootskescher der „NHNS“ Serie.

Gummierte Kescher sind heute Standart – hier das Never Hook Never Smell System von Balzer.

„NHNS“, das steht für Never Hook, Never Smell. Klar verfängt sich bei einer Maschenweite von 12mm auch bei diesem Kescher mal ein Haken, aber selbst bei Fischen die den Köder komplett ins Netz eingedreht haben, konnte ich die Haken, nach dem Versorgen der Fische, sehr schnell wieder aus den Maschen befreien und weiter angeln. Never Hook, bedeutet somit das die Haken nicht im eigentlichen Netzmaterial hängen bleiben können, sondern zügig aus den Maschen lösbar sind. Ein weiterer Vorteil des gummierten Netzes ist der Never Smell Aspekt! Das gummierte Netz ist einerseits schonender für die Schleimhäute der Fische, andererseits verhindert es aber auch das Eindringen des Fischschleims in das Netzmaterial. Nach dem Keschern einmal durch das Wasser gezogen oder kurz ausgewaschen und es werden keine schlechten Gerüche mit nach Hause genommen.

Balzer Bootskescher
Um große Hechte sicher zu landen ist ein guter Kescher extensiell.

Der Rahmen des Kescherkopfs ist aus Vollaluminium, der Gelenkkopf aus noch massiverem hartverchromten Vollaluminium. Auch das herausheben schwerer Fische ist deshalb kein Problem. Zum schonen des Material macht es jedoch Sinn sehr schwere Fische mit dem Kescherstab vertikal ausgerichtet aus dem Wasser zu heben und wenn möglich direkt am Rahmen zu greifen, somit reduziert man die Belastung auf den Kescherkopf. Mit einer Bügelgröße von 85 x 76 cm und einer Netztiefe von 70 cm bzw. durchhängend bis 100 cm, lassen sich auch noch Hechte über 1 Meter, aber auch kleinere Waller (140 cm sind gar kein Problem) oder große Karpfen einfach in den Kescher führen, ohne dass man lange zittern muss. Mit dem bis auf 1,80 m Länge teleskopierbaren Kescherstab kommt man auch im schwierigen Gelände, an der Böschung oder an niedrigen Spundwänden noch gut zum Fisch ins Wasser. Wenn möglich sollte man auf ein komplettes ausfahren verzichten, dass beansprucht den Stab durch die größere Hebelwirkung um ein Vielfaches mehr als ein nicht-teleskopierter Kescherstab. Wenn nötig darf man das natürlich gerne tun ohne Angst haben zu müssen. Bei voll ausgefahrenem Kescherstab misst der Kescher inklusive Kopf 2,65 m und ist bis auf ein Transportmaß von 0,98 m „schrumpfbar“.
Trotz der Größe erhält man mit 1300 g ein echtes Leichtgewicht das auch für einen Uferangler mit Großfischambitionen noch gut zu bewältigen ist.
Alles in allem ein super Kescher für wenig Geld, an dem man lange Freude haben wird und mit dem man den ein oder anderen persönlichen Traumfisch sicher landen kann.

Auch bei großen Fischen ist noch ausßreichend Platz im Balzer Raubfisch-/Bootskescher

Mein erster Fisch den ich mit dem Kescher landen durfte war dieser schöne Hecht von 110 cm. Wie ihr im Bild oben sehen könnt hat der Fisch ausreichend Raum und auch ein noch größerer Fisch würde ausreichend Platz finden!

Beste Grüße und tight lines
Euer Timo


Marino Falzin sagt:

Buongiorno,
ho rotto il giunto regolabile sulla nassa da pesca al colpo, si può avere il ricambio, grazie anticipatamente

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.